Neues zu den Prüfungen der Heilpraktiker*innen in Niedersachsen



Die schriftliche Überprüfung der Heilpraktiker wurde im März aufgrund von Corona kurzfristig und ersatzlos abgesagt. Die Prüfungen am 14.10.2020 in Celle sollen allerdings stattfinden - unter erheblichen Einschränkungen.

Insgesamt stehen 150 Plätze für den allgemeinen Heilpraktiker und 60 Plätze für den Heilpraktiker für Psychotherapie zur Verfügung. Die zur Verfügung stehenden Plätze werden im Verhältnis zur Einwohnerzahl des Zuständigkeitsbereiches kontingentiert - und noch kann die Überprüfung jederzeit wieder abgesagt werden. Der Berufs- und Fachverband Freie Heilpraktiker e.V. hat den Dortmunder Rechtsanwalt Dr. René Sasse hinzugezogen, um die Auflagen des Niedersächsischen Landesamt überprüfen zu lassen. 

Er schrieb dazu am 10.08.2020 bereits auf seiner Facebook-Seite: “Die strikte Kontingentierung der Heilpraktikerüberprüfungsplätze in Niedersachsen ist rechtlich problematisch. Der Berufsverband Freie Heilpraktiker hat mich deshalb mit der Prüfung der Rechtslage beauftragt. Wir werden weiter berichten.”

Wir danken dem Berufs-und Fachverband Freie Heilpraktiker e.V. für ihren stetigen Einsatz und ihre Unterstützung. 

Zurück